Kredite direkt online aufnehmen

In den vergangenen Jahren sind die Entwicklungen am Kreditmarkt durchaus als revolutionär zu bezeichnen. Der Kunde hat im Regelfall die Wahl sich im beratenden Gespräch in einer Filialbank umfangreiche Informationen über einen benötigten Kredit einzuholen, oder den kürzeren und oftmals einfacheren sowie schnelleren Weg über Kreditvergleiche im Internet zu bewerkstelligen. Es gibt mittlerweile zahlreiche Kreditvergleichssuchmaschinen und entsprechende Rechner im Internet. Im Allgemeinen sind grundsätzlich folgende Parameter vom Kunden in einem solchen Vergleichsrechner zu benennen: Die benötigte Kreditsumme sowie die Laufzeit.

Danach können Angebote sondiert werden. Das Angebot, das am Optimalsten erscheint, wird durch den Kunden generiert. Ein Kreditantrag kann erfolgen und das Kreditinstitut wird im folgenden Ablauf schnell und unkompliziert aufgrund der technischen und prozessualen Standardisierung über die Kreditvergabe entscheiden. Der Endkonsument hat ein schnelles und verbindliches Ergebnis.

Oftmals befindet sich das Zinsniveau von Onlinekrediten signifikant unter dem Zinsniveau von Filialbanken. Das ist darauf zurückzuführen, dass Direktbanken aufgrund der Ersparnis, die sich aus den nicht vorhandenen Filialen ergibt, im Vergleich zu Filialbanken einen Kostenvorteil erarbeitet haben. Der entstandene Kostenvorteil kann unkompliziert durch günstige Konditionen an ihre Bankkunden weitergegeben werden.

Darüber hinaus finden Kunden mittlerweile einen größeren Anteil an Kreditangeboten ohne Bearbeitungsgebühren im Internet (hier mehr), als bei klassischen Kreditinstituten. Auch hier gibt die Bank aufgrund der Automatisierung und Standardisierung ihrer internen Prozesse den Kostenvorteil in Form von günstigen Konditionen an seine Kunden weiter.

Der Bankkunde nutzt darüber hinaus die Bequemlichkeit, die sich für ihn ergibt. Denn er hat die Möglichkeit seine Suche sowie entsprechende Vergleiche von zu Hause aus durchzuführen. Onlinekunden können im Zuge der Onlinekreditvergabe durchaus auch von einer schnellen und unkomplizierten Abhandlung der Kreditanfragen ausgehen. Geforderte Daten sowie Nachweise, selbst das Postidentitätsverfahren können schnell und unkompliziert erbracht werden. Nach positiver Bewilligung sowie der Vorlage aller relevanten Informationen, gelangt die Kreditsumme, auch hier, schnell auf das Konto des Kunden. Der Kunde ist im gesamten Vergleichsprozess vor allem in der Lage sich eigenständig einen detaillierten Marktüberblick bezüglich der für ihn infrage kommenden Kredite zu verschaffen und bestmöglich abzuwägen. Die gegebene Transparenz ist hierfür maßgeblich.

Noch bis vor wenigen Jahren wurden bei Kreditanfragen von Kunden bei Banken meist die „Anfrage Kreditkonditionen“ als „Anfrage Kredit“ an die Schufa übermittelt. Das führte regelmäßig dazu, dass sich der Schufa – Basiscore bei jeder Anfrage verschlechterte. Dieses Prinzip wird mittlerweile bei der Übermittlung der Daten an die Schufa umgangen, indem die Bank bei Anfragen bzw. Vergleichen grundsätzlich nur noch die Information „Anfrage Kreditkonditionen“ an die Schufa übermittelt. Aufgrund dessen erfolgt keine Verschlechterung des Basisscores, der mit der Verschlechterung der Bonität einhergeht. Die Direktbank übermittelt auch grundsätzlich erst die Daten „Anfrage Kredit“, wenn ein von Seiten des Kunden rechhtliche Willenserklärung in schriftlicher Form vorliegt.

Aufgrund der Vielzahl an Onlinekreditangeboten von Banken sind günstige Kredite heute leichter für Konsumenten identifizierbar, da das Angebot wesentlich transparenter ist. Kreditvergleiche funktionieren bequem von zu Hause aus und sind nicht mehr mit langwierigen Vergleichsrechnungen und Terminen bei Bankberatern verbunden. Durch die Angabe von entscheidenden Parametern, wie Kredithöhe und Laufzeit können Kunden durch Onlinevergleichsrechnern im Endergebnis auch weiterer Kriterien für sich abwägen, wie die effektive Jahresverzinsung, Bearbeitungsgebühren oder Tilgungshöhen, um den für sich passendsten Kredit zu identifizieren.