Eilkredit

Bei einem normalen Kreditantrag kann es mehrere Tage bis hin zu Wochen dauern, bis der Antrag bearbeitet ist und letztendlich wirklich Geld fließt. Es kann aber Situationen im Leben geben, in denen man in kürzester Zeit eine größere Summe Geld brauch. Hier ist der Eilkredit eine interessante Option. Bei einem Eilkredit kann das Geld schon innerhalb von 24 Stunden auf dem Konto eingehen. Der Prozess der Beantragung wird in diesem Fall bewusst abgekürzt. Das bedeutet jedoch nicht, dass man hier Geld geschenkt bekommt oder auch ohne Einkommensnachweis bzw. ohne Schufaauskunft an einen Kredit kommen kann.

Betrachten wir zunächst die Situationen, in denen es vorkommen kann, dass schnell Geld gebraucht wird. Einige Beispiele wären:

  • Ausgleich des Dispokredites
  • Die Zinsen für den Dispokredit sind ungleich höher als die für einen normalen Ratenkredit. Der Eilkredit kann schnell eingesetzt werden, um das Minus auf dem Konto auszugleichen und zu verhindern, dass weitere hohe Zinsforderungen fällig werden.

  • Schnelle Umschuldung
  • Auch bei anderen Kreditarten kann sich eine schnelle Umschuldung lohnen. Wer einen älteren Kredit zu hohen Zinsen ablösen möchte kann dies unter bestimmten Voraussetzungen mit dem Eilkredit tun. Das spart im besten Fall einen ganzen Batzen Geld.

  • Zwangsmaßnahmen abwenden
  • Wenn aufgrund von finanziellen Engpässen nicht mehr alle Verpflichtungen zu bedienen sind kann es zu Zwangsvollstreckung, Lohnpfändung usw. kommen. In diesen Teufelskreis gerät man schneller als man denkt. Ein Schnellkredit mit Sofortzusage kann hier kurzfristig aushelfen, um akute Zwangsmaßnahmen abzuwenden.

  • Finanzierung von kleinen Reparaturen
  • Wer kennt es nicht – das Auto ist mal wieder kaputt und man hat grad nicht das Geld für die Reparatur flüssig. Auch hierfür kann der Eilkredit eingesetzt werden. Wer beruflich vom Auto abhängig ist braucht wahrscheinlich schnell eine Lösung und dafür am besten schnelles Geld.

  • Kleine Anschaffungen
  • Auch kleinere Anschaffungen für den Haushalt oder die Freizeit können mit dem Schnellkredit abgehandelt werden. Hier sollte man natürlich genau prüfen, wie wichtig die Anschaffung ist und ob es sich wirklich lohnt, dafür einen Kredit aufzunehmen.

Wieviel Geld kann man aufnehmen und was ist zu beachten?

Diese kleinen Kredite bewegen sich in aller Regel in einem Rahmen von 500 – 5000 Euro. Das sind relativ überschaubare Summen. Die Gefahr einer großen Überschuldung besteht dabei also nicht. Trotzdem sollte man einen genauen Blick auf die Konditionen werfen. Bei seriösen Banken ist man in aller Regel auf der sicheren Seite. Doch eine tiefergehende Prüfung der Verpflichtungen lohnt sich dennoch.

Was wird für einen Eilkredit benötigt:

  • Einkommensnachweis
  • Wie bei anderen Ratenkrediten ist auch beim Eilkredit ein Nachweis über das Einkommen notwendig. Dieser kann über Gehaltszettel, Steuerbescheide usw. erbracht werden. Ohne Einkommen ist es schwer, einen Eilkredit zu bekommen. Bei schlechter Bonität kann sich das in höheren Zinsen bemerkbar machen.

  • Schufaauskunft
  • Die Bank holt für die Bewilligung des Kredites auch Auskunft bei der Schufa ein. Im Internet wimmelt es von Angeboten für Kredite ohne Schufa oder auch Eilkredite ohne Schufa. Das entspricht aber kaum der Realität. Wenn Anbieter wirklich Kredite ohne Schufaanfrage vergeben wird dies durch höhere Zinsen ausgeglichen und stellt dann wirklich eine Verschuldungsgefahr dar.

  • Personaldaten / Ausweis
  • Auch die Ausweis- und Personaldaten werden geprüft. Um einen erfolgreichen Antrag auf einen Schnellkredit zu stellen muss man die deutsche Staatsbürgerschaft haben.

Die Vorteile:

Sehr schnelle Bewilligung und Auszahlung
Sehr kurze Laufzeiten aufgrund der kleinen Summen
Schnelle Tilgung
Auch mit niedriger Bonität möglich

Die Nachteile:

Höhere Zinsen als bei anderen Ratenkrediten
Schlechte Bonität wird auf Zinsen umgelegt
Bei Rückzahlungsschwierigkeiten droht negativer Schufaeintrag

One Response to Eilkredit

  1. Annemarie sagt:

    Sg.Team!
    Ich würde mich nicht melden ,wenn ich das Geld nicht brauchen würde, aber es ist sehr,sehr wichtig für mich das man mir hilft,ich stehe sonst wirklich auf der Strasse, mir ist dessen sehr bewusst, auf was ich mich einlasse,ich habe einen Bausparvertrag und zusätzlich noch den Typenschein und zulassungsschein von meinem Auto. Ich habe eine unbefristete Arbeit und ich arbeite sehr gerne,deshalb flehe ich sie an mir bitte zu helfen,es ist von äußerster Dringlichkeit, würde das Geld noch heute gebrauchen. Bitte inständig um ihr entgegenkommen. Däne

    Mfg

    Annemarie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.