Ratenkreditcheck - Kredite online vergleichen!

Der günsitge Ratenkredit ist nur einen Klick entfernt. Hier gibt es den Vergleich zahlreicher Anbieter. Ist das passende Kreditangebot dabei? Dann unverbindliche Anfrage stellen... Zum Kreditvergleich!

 

Ratenkredit Vergleich

Ratenkredite erfreuen sich einer ständig wachsenden Beliebtheit. Das ist in erster Linie den Zinsen zu verdanken, die sich auf einem Rekordniveau bewegen. Selten zuvor konnte ein Ratenkredit so günstig aufgenommen werden. Die internationalen Märkte erholen sich, die Wirtschaft wächst. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis das Zinsniveau wieder steigt.



Wir funktioniert ein Ratenkredit?

Im Gegensatz zu vielen anderen Kreditarten, wie etwa dem Immobilienkredit oder dem Kredit für Selbstädnige, handelt es sich bei Ratenkrediten eher um Konsumentenkredite. Sicherheiten in Form von Beteiligungen an Immobilien, Firmen usw. sind nicht notwendig. Es muss allerdings ein Gehalts- bzw. Einkommensnachweis erbracht werden. Auch ein Schufaeintrag wird durchgeführt. Für Banken und sonstige Kredithäuser ist der Ratenkredit ein gutes Geschäft. Auch für den Kunden gibt es zahlreiche Vorteile. Man kann fast von einer Win-Win-Situation in dem Zusammenhang sprechen.

Die Vorteile für den Kreditnehmer im kurzen Überblick:

  • Geld ohne Sicherheiten zu hinterlegen
  • Natürlich muss ein Einkommensnachweis erbracht werden. Auch wenn manche Kreditanbieter mit so genannten "Krediten ohne Schufa" werben, wird in aller Regel eine Prüfung der Schufaeinträge durchgeführt.
  • Schnelle Abwicklung
  • Die Prüfung und Bewilligung des Kreditantrages geht recht schnell von statten. Anders als bei Immobilienkrediten oder Krediten für Selbständige müssen keine größeren zusätzlichen Angaben gemacht werden. Wenn die Einkommensverhältnisse stimmen steht der Kreditvergabe nichts im Weg.
  • Bis zu 75.000 Euro leihen
  • Theoretisch können per Ratenkredit Summen bis zu 75.000 Euro aufgenommen werden. Wie sinnvoll eine so hohe Kreditsumme wirklich ist, steht auf einem anderen Blatt. Die Mehrzahl der Ratenkredite wird sich im einstelligen Tausender-Bereich bewegen. Daher spricht man auch oft vom klassischen Konsumkredit.
  • Bürgschaft möglich
  • Wenn die eigenen finanziellen Mittel eine erfolgreiche Ratenkreditaufnahme nicht ermöglichen kann auch mit einer Bürgschaft gearbeitet werden. Hier sollte man natürlich aufpassen, wer bürgt und ob die Beziehung zwischen Bürgen und Kreditnehmer nicht nachhaltig geschädigt werden kann.

Warum lohnt sich der Ratenkreditvergleich?

Es wimmelt im Internet von Vergleichsrechnern, Kreditanbietern, so genannten objektiven Vergleichsportalen und dann noch zahlreichen Banken. Wem soll man vertrauen? Wo findet man jetzt wirklich den günstigsten Ratenkredit? Eine goldene Regel besagt, dass jeder, der Provisionen durch die Kreditvergabe verdient, nicht objektiv die Angebote aufführen kann. Es erscheint logisch, dass solche Kreditvergleichsportale gern möglichst viel verdienen möchten und daher die Banken und Kreditanbieter, mit denen sie die besten Provisionen ausgehandelt haben, ganz oben im Ratenkreditvergleich präsentieren.

Das soll nicht heißen, dass sich der Blick in die bekannten Vergleichsportale nicht lohnt. Man sollte nur nicht blindlings den Filter- und Sortierfunktionen der Anbieter vertrauen. Es gibt Mittel und Wege, um auch in den kommerziellen Vergleichsportalen die wirklich günstigen Angebote zu finden. Dafür lohnt es sich, tiefgehender zu recherchieren und vor allem mehrere Angebote zu testen (z.B. auch auf hausfinanzcheck.de).